LebensqualitätSpiritualitätGesundheitPolitik/Gesellsch.Engagement

  • Forum Seelsorge im Alter - "Seelsorge - mehr als ein Gespräch" am 29.06. in Stuttgart-Rohr

  • Die Kirchengemeinden sind ideale Partner, um hochaltrige Menschen mit Demenz vor Ort und in ihrem Quartier zu begleiten.

     

     Auf dem Forum zeigt Antje Koehler, Diplom Religionspädagogin aus Köln, Wege für eine demenzsensible und seelsorgliche Kirche.
     „Obwohl man sich so viel Mühe gibt, versteht man nichts.“ 
     Für die Seelsorge im Alter ist die Verständigung eine große Herausforderung. Die Begegnungen mit hochaltrigen, demenziell erkrankten Menschen bringen kommunikative Grenzerfahrungen mit sich. 


     Humor und gemeinsames Lachen sind in solchen Situationen besonders wichtig.
     Dies können Sie miterleben, wenn Dr. Svenja Sachweh, Talkcare – Bochum, in die Kommunikation und Körpersprache bei Demenz einführt.
     Verschiedene Workshops informieren und geben Anregungen für die seelsorgliche Arbeit von Kirchengemeinden als Teil einer „sorgenden Gemeinde“.

     

    >>> Flyer und Anmeldung

     

  • Anlagen:



<- Zurück zu: Aktuell