LebensqualitätSpiritualitätGesundheitPolitik/Gesellsch.Engagement

  • Gut funktionierende Netzwerke müssen rechtzeitig aufgebaut werden
  • Beim ökumenischen Fachtag "Vergesst die Alten!" am 7. Okotber 2017 wurde deutlich, dass wir in Kirche, Diakonie und Caritas die Erkenntnisse des 7. Altenberichts nicht ignorieren können! 

     

    Auch wenn Kirchengemeinden nicht und Wohlfahrtsverbände nur kritisch im 
    7. Altenbericht vorkommen, sind Kirche und kirchliche Wohlfahrtsverbände wichtige Akteure auf lokaler Ebene, da hier bereits Strukturen (Kirchengemeinden aber auch stationäre und ambulante Träger) mit Quartiersbezug bestehen und das Konzept der Sorge schon sehr lange gelebt wird - eigentlich ein Schatz!

     

    In Kooperation mit allen anderen Akteuren möchten wir mitwirken und gern unsere Kompetenzen einbringen, um gutes Älterwerden zu ermöglichen - damit sorgende Gemeinschaften in vielen Quartieren Wirklichkeit werden.

     

     

    >>> zum Bericht über den Fachtag

     

    >>> Material der EAfA für Kirchengmeinden "sorgende Gemeinde werden"

  • Anlagen:



<- Zurück zu: Aktuell