© LAGES

Sie suchen ReferentInnen?

Hier finden Sie die
ReferentInnenListe der LAGES
mit über 70 verschiedenen Impulsen

Liste der Referentinnen und Referenten für die Arbeit der LAGES

>>> Hier können Sie die gesamte Liste als PDF ausdrucken


Prof. Dr. Matthias Dannenmann
Lorscher Weg 4
70839 Gerlingen
Dannenmann-Matthiasdontospamme@gowaway.t-online. de

 

 

 

  1. “Keiner lebt für sich allein” – die demografische Entwicklung – eine Herausforderung für Kirchen und Gemeinden
  2. “Kirche hat Zukunft!” – Neue Chancen für ältere Menschen
  3. “Alter – ein Geschenk Gottes?” – Biblische Perspektiven zum Alter und den Alten
  4. Wer war Jan Hus – und warum wurde er verbrannt?
 

Prof. Dr. Eckart Hammer
Evangelische Hochschule Ludwigsburg
Tel: 07121 2055067
e.hammerdontospamme@gowaway.freenet.de
www.prof-hammer.de

 

1. „Männer altern anders“ - Chancen und Risiken des Älterwerdens (Vortrag und Seminar)
2. „Das Beste kommt noch!“ Wie Männer im Ruhestand das Ihre finden (Vortrag und Seminar)
3. „Großväter sind Väter, die vom lieben Gott eine zweite Chance bekommen haben“ Zwischen Lebenslust, Erfahrung und Verantwortung
4. „Auf dem Weg zu einer Gesellschaft des langen Lebens“ Herausforderungen des demografischen Wandels
5. „Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren!“ Zum Verhältnis von Jung und Alt
6. „Glauben Sie ja nicht, wen Sie vor sich haben!“ Altersbilder
7. „Älterwerden in der Gemeinde“ Leitorientierungen für eine diakonische Altenarbeit
8. „Verlass mich nicht in meinem Alter!“ Die Lehren des barmherzigen Samariters für ehrenamtlich Engagierte
9. „Wie wollen wir im Alter wohnen und leben?“ Wohn- und Lebensformen im Alter
10. „Normalisierung und Humanisierung der „verrückten“ Institution“ Vom Pflegeheim zur Wohngemeinschaft

 

Rudolf Horn
Manosquer Str. 2 B
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel: 0711-748301
rudolfhorndontospamme@gowaway.aol.com

 

1. "Abschied vom Beruf " - Vorbereitung, Neuorientierung, Herausforderungen und Chancen im Ruhestand Vortrag)
2. "Lebensgestaltung und Sinnfindung im Ruhestand" - Aktiv älter werden, wohin geht die Lebensreise jetzt?(Seminar)

 

Monica Lindenberg-Kaiser
Telefon: 07181/48 23 668
lindenberg.kaiserdontospamme@gowaway.googlemail.com

 

„Warum wir immer das Falsche vergessen“

 

Heidemarie Messner
Raichbergstraße 7
72131 Ofterdingen
Tel.: 07473/924767
heidemessnerdontospamme@gowaway.googlemail.com

 

1. Die Gaben der Alten – Alter und Weisheit im Märchen
2. Es war einmal und ist noch immer- Märchen und ihre Bildersprache
3. Alte Bräuche – neue Bräuche. Brauchen wir Bräuche?
4. Bräuche im Jahreslauf
5. „Gott hat die Welt so schön gemacht“ – Die wunderbare Welt der Farben
6. Wie viel Heimat braucht der Mensch?

 

Pfarrer Dr. Christian Mulia
Bahnstraße 44
63225 Langen
Mobil 01 51 / 51 224 223
muliadontospamme@gowaway.uni-mainz.de

 

1. Kulturgeschichte des Alters
2. Soziokultureller Wandel des Alters/Milieus der Älteren
3. Freiwilliges Engagement im Alter
4. Religiosität im Alter
5. Altern im (Kino-)Film

 

Ulf von Quillfeldt
UHLBACHER NATURLABOR &
BIOGRAFIE WERKSTATT
Kufsteiner Str. 14
70329 Stuttgart-Uhlbach
ulf.quillfeldtdontospamme@gowaway.gmail.com
Mobil: 0172 700 2112
http://www.lebensmutig.de/ trainerinnen.php

 

1. Lieblingsessen in meiner Kindheit - SeniorInnen erinnern sich
2. Frühe Freunde - Freunde für`s Leben ? - Spurensuche mit SeniorInnen
3. RollenWandel - eine Annäherung mit kreativen Mitteln
4. Melodien meines Lebens
5. Das nichts bleibt, das nichts bleibt, wie es war ...
6. Aufdecken/Zudecken ? - Gedanken zur Notwendigkeit biografischer Seelenpflege in der Altenhilfe
7. Die Bedeutung von Natur, von Pflanzen, Tieren, Landschaften in meinem Leben

 

Ulla Reyle
Praxis für angewandte Alternswissenschaft und Supervision
Ernst-Bloch Strasse 17
72070 Tübingen
Telefon: 07071/793950
www.Ulla-Reyle.de
Ulla.Reyledontospamme@gowaway.web.de

Angebote für Gemeinden und Bezirke

 

1. Männer altern anders – Frauen auch!
2. Liebe und Partnerschaft im Ruhestand
3. „Maikäfer flieg…“ – die Generation der „Kriegskinder“
4. Generationsübergreifende Lebens- und Wohnformen in der alternden Gesellschaft
5. Älterwerden – der Aufbruch nach innen
6. Demenz und Spiritualität
7. „Du liebe Zeit“ – Warum vergeht die Zeit im Alter immer schneller?
8. „Gewaltig überfordert“ – Gewalt und Überforderung in der häuslichen Pflege
9. Der Umgang mit dem Unverständlichen: Demenzkranke Menschen verstehen und auf ihrem inneren Weg begleiten
10. Die dunkle Nacht der Seele – Der schwere Weg in der Begleitung von depressiven Menschen
11. Alt und lebensmüde: Suizidalität im Alter

 

Susanne Riedel-Zeller
Friedr.-Dannenmann-Str. 60
72070 Tübingen
Tel. 07071/410866
riezelldontospamme@gowaway.web.de

 

1. Geheimnis der Lebensmitte
2. Wendepunkte – Chancen zum Wandel
3. Vergiss dich selber nicht
4. Zufriedenheit – ein Schatz in mir
5. „Du bist wie deine Mutter!?“ – Erwachsene Töchter und ihre Mutter
6. Lebenskrise als Lebenschance
7. Wege aus der Enttäuschung
8. Graue Haare – buntes Leben!? – Von den Chancen des Älterwerdens. Oder : Vom Segen des Älterwerdens

 

Eberhard Seyfang
Washingtonring 19/6
71686 Remseck
Tel: 07141/2994229
eberhard.seyfangdontospamme@gowaway.gmx. de

 

1. Chancen und Möglichkeiten des 3. und 4. Lebensabschnitts
2. Dietrich Bonhoeffer, Theologe, Märtyrer, Wiederstandskämpfer
3. Johann Hinrich Wichern 1808-1881.Prägender Geist der Geschichte der Diakonie unserer Zeit
4. Gustav Werner – Theologe und Sozialreformer
5. Präsent sein im Besuch ohne sich zu verlieren - welchen Erwartungen als Besuchsdienst will und kann ich gerecht werden und wo sage ich "Stopp"?
6. Armut im Alter - Selber Schuld? Mit Ausstellung
7. Seelsorge im Altenheim

 

Martin Staiger
Dozent für Sozialrecht an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg, freier Journalist und Autor
Tel.: 0711/35 07 36
majo.staigerdontospamme@gowaway.web.de

 

 

 

Die Unbezahlbarkeit der Renten, die demographische Katastrophe und andere Mythen.

 

Autor des Buches Rettet die Rente. Wie sie ruiniert wurde und wie sie wieder sicher wird, Publik- Forum- Verlag 2013 (http://shop.publik-forum.de/ shop/Default.asp?suchbegriff=3024&idende=20139631)

 

Sieglinde Vogel
Rinnenäckerstraße 4
71332 Waiblingen
ws.vogeldontospamme@gowaway.t-online.de

 

1. Mein Garten – Lebensgarten
2. Behüten und Bewahren
3. Ein Fest der Sinne (Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Tasten)
4. Abenteuer Wasser
5. Den Wonnemonat Mai erleben - mit Liedern, Gedichten und Bewegung.
6. Brücken bauen.
7. Mit Freude und Bewegung in den Sommer
8. Schätze der Vergangenheit
9. Farben, Licht und Schatten

 

Nadja Graeser,
Pädagogische Referentin
EAEW-Landesstelle
Büchsenstr. 37/A,
70174 Stuttgart
Tel: 0711-22 93 63-465
n.graeserdontospamme@gowaway.eaew.de

Alle Angebote für die Bezirksebene

 

1. „Meine Wurzeln spür ich immer mehr…“ – Biografiearbeit mit Frauen
2. „Die Räume meiner Kindheit“ – Biografiearbeit mit Senioren
3. Biografiearbeit – ein spannender methodischer Ansatz in der Bildungsarbeit mit älteren Menschen

 

Bettina Hertel
Geschäftsführerin LAGES,
EAEW-Landesstelle
Büchsenstraße 37/A
70174 Stuttgart
Tel.: 0711-229 363 463
b.herteldontospamme@gowaway.eaew.de

Angebote für Bezirksebene,
1. auch für Gemeinden

 

1. Neue Wege in der Seniorenarbeit – Alter neu gestalten
2. Was ist „Älterwerden“ heute? Verändertes Altersbild – Chancen und Herausforderungen
3. Aufbrüche – Frauen der Reformation und Lieder der Reformation
4. Dorothee Sölle – Leben und Theologie, Brief an die Enkel

 

Über die Geschäftsstelle der LAGES erhalten Sie weitere Informationen, wenn Sie Kontakt aufnehmen möchten:
Bettina Hertel, LAGES – Evangelische Senioren in Württemberg, Fachbereich Bildung/Fortbildung,
Landesstelle der EAEW (Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg);
Büchsenstraße 37/A; 70174 Stuttgart; - Tel.: 0711-229 363 463/462 (Sekretariat);
b.herteldontospamme@gowaway.eaew.de oder Sekretariat: infodontospamme@gowaway.eaew.de